Nele HirschZeitgemäße Bildung | Offenheit | Netzkultur
Interaktive Vorträge

Interaktive Vorträge

Oh je, da habe ich mir mal wieder etwas vorgenommen – und bei all der vielen Arbeit bleibt es dann doch liegen … Nach langer Zeit will ich aber wenigstens jetzt eine kurze Reflexion zu meinen Aktivitäten vornehmen.

Los geht es:

  • Ich habe heute Vormittag für gewerkschaftliche Organisationen in Österreich einen Vortrag zum Lernen nach Corona gehalten. Inhaltlich war es nicht viel neues, aber ich habe mit neuen Elementen für interaktive Vorträge experimentiert, die ich baldmöglichst verbloggen will.
  • In der vergangenen Woche habe ich mit Blanche, Jöran und Kristin die Edunauten abgeschlossen. Ein erstes asynchrones Barcamp, was ich ein super spannendes Experiment fand.
  • Mein Part der digitalen BNE-Werkstatt in NRW ist abgeschlossen – und ich freue mich sehr, dass das von mir vorgeschlagene und im letzten Halbjahr umgesetzte Format so gut funktioniert, dass die Kolleg*innen es nun selbst fortsetzen wollen.
  • Kurz vor der Veröffentlichung steht die Website erwachsenenbildung.digital – eine Website mit niederschwelligen und vertiefenden Beiträgen zum Lehren und Arbeiten digital.
  • Ich bin ehrenamtlich in zwei Beiräten neu dabei: einmal bei WirLernenOnline und einmal bei einem spannenden Lehrerfortbildungsprojekt an der Uni Hildesheim.
  • Am Forschungszentrum Jülich arbeite ich an einem Train-the-Trainer Konzept zur Einführung in Moodle. Auch das steht kurz vor der Veröffentlichung.
  • Und weiter in Arbeit ist der geplante Online-Kurs für das Niedersächsische Lehrerfortbildungsinstitut zu ‚Selbstermächtigung zum Lehren und Lernen in einer Kultur der Digitalität.‘

Diskussion

4 Kommentare
Nele Hirsch

Menu